Hausprojekte mit Dachboden

Zuerst müssen Sie verstehen, was der Dachboden ist und wie er sich vom Dachboden unterscheidet. Beide Räume des Hauses befinden sich unter dem Dach. Viele von ihnen sind oft verwirrt, weil sie den Unterschied nicht sehen. Dachgeschoss - das letzte im Haus, es befindet sich direkt unter dem Dach, ist aber so konzipiert, dass sich die Menschen zu jeder Jahreszeit aufhalten können. Es wird unbedingt erwärmt, mit Strom, Wasser und Heizung versorgt. Die Fassaden des Dachbodens und des Dachbodens werden ganz oder teilweise vom Dach gebildet. Der Hauptunterschied zwischen den Räumlichkeiten aus der zweiten oder dritten Etage in einem Ferienhaus oder einem Landhaus ist die Höhe der Wände. Darunter versteht man den Abstand vom Boden bis zum Schnittpunkt der Fassade mit dem Dach. Sie sollte gemäß den im SNiP vorgeschriebenen Bedingungen 1,5 m nicht überschreiten. Wenn die Höhe etwas höher ist, dann ist dies ein vollwertiger Boden.

Dachgeschoss - kalte Nichtwohnräume. Es kann für Sommerferien ausgestattet werden, aber es ist nicht möglich, den Winter in einem solchen Raum zu verbringen. In der Regel auf dem Dachboden rüsten Lagerung von unnötigen Dingen. Die Praxis, Müll zu lagern, lässt jedoch allmählich nach. Wenn der Raum für den Ort der Kommunikation, des Heizungsraums und der technischen Ausrüstung vorgesehen ist, wird der Dachboden als technischer Boden bezeichnet. Sie sind häufiger in Mehrfamilienhäusern. Ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen Dachboden und Dachboden ist das Vorhandensein großer Fenster, die manchmal sogar in das Dach eingebaut sind. Für Nichtwohnzwecke ist die Beleuchtung keine große Sache. Projekte von Häusern mit Dachboden können in fertiger Form in den Konstruktionsbüros erworben werden. Der einzige Weg, einen kostenlosen Plan zu erhalten, besteht darin, ihn selbst zu erstellen, was ein gewisses Maß an Wissen erfordert. Lassen Sie uns über die Gestaltungsmerkmale von Dachböden, die Möglichkeiten ihrer Anordnung und die populären Stile sprechen, die sich unter den Dächern von Häusern widerspiegeln.

Verfügt über Dachgeschosse

Das Projekt eines Hauses mit Dachgeschoss ist eine ideale Option für diejenigen, die die Baufläche maximal nutzen möchten. In dieser Hinsicht ähnelt der zusätzliche Wohnraum dem Keller. In der Vergangenheit wurden Keller ausschließlich für die Lagerung von Müll und die Platzierung von Geräten verwendet. Jetzt rüsten sie im Untergeschoss Spielzimmer, Heimkinosäle, Garagen, Saunen oder Wäschereien (wie in typischen amerikanischen Häusern) aus. Ohne einen Planungsbau ist ein Schlag unmöglich. Bauarbeiten können wirklich jeder bewältigen, obwohl sie sich auch hier oft an Firmen wenden, die schlüsselfertige Bauarbeiten durchführen. Aber es ist richtig, die Belastungen des Fundaments zu berechnen, die Lage aller tragenden Elemente zu ermitteln und den Materialverbrauch zu berechnen, was nur ein Fachmann kann, hinter dem Erfahrung und ein Gepäck von Fachwissen stecken.

   

Erstellen Sie vor dem Bau mehrere Umrissskizzen - im Schnitt und aus verschiedenen Blickwinkeln - und geben Sie gleichzeitig den Maßstab an. Die Zeichnung muss die Position der Fensteröffnungen, des Treppeneinstiegs und der Kommunikationslinien sowie die Form und Größe angeben. Die beliebteste Konfiguration unter Mansarden ist rechteckig oder quadratisch. Die einfache Aufgabe scheint nur in Worten. Wenn man anfängt, ist der durchschnittliche Mann verloren und weiß nicht einmal, wo er anfangen soll. Dachboden zieht viel Licht und frische Luft an. Die äußere "Box" besteht aus zwei Komponenten:

  • Vertikale (Giebel-) Wände. Sie bestehen in der Regel aus demselben Material wie die Fassade des Hauses, da sie die logische Fortsetzung sind.
  • Schräge Wand (Seite). Es "beginnt" mit einer senkrechten Fläche (Dachbodenwand), und dann ist sein Rahmen das Dachstuhlsystem. In der Rolle der Verkleidung dient die Decke als Dach. Ändern Sie den Dachwinkel und die Höhe der Dachwände, um die Dachfläche zu vergrößern.


    

In Holzblockhäusern bestehen vertikale Wände aus Holz. Handelt es sich bei dem Gebäude um Ziegel, wird Ziegel für den Dachboden verwendet. Manchmal werden vertikale Wände mit dekorativen Materialien ummantelt, um sie an den Rest der Fassade anzupassen. Dies ist erforderlich, wenn das Äußere aktualisiert werden muss, um es in die Landschaftsgestaltung des Vorstadtgebiets einzufügen, oder wenn das Gebäude selbst ein unschönes Aussehen hat. Beispielsweise wurde es aus Blähton, Gassilikat, Blähton, Schlackenblöcken oder Gasblöcken gebaut. Solche Materialien sehen unansehnlich aus und müssen unter einer Deckschicht maskiert werden. Für diese Zwecke verwenden Sie Porzellan, Abstellgleis, Dekorplatten "unterm Backstein" oder Stein. Manchmal ist die Außenseite der Mauer mit Holz verkleidet. Das Material sieht sehr schön aus, ist aber gleichzeitig weniger praktisch als die haltbareren Gegenstücke. Eine Voraussetzung für die Einrichtung des Dachbodens wird die Erwärmung. Ein Teil der Aufgabe, die Wärme im Raum zu bewahren, liegt in der dekorativen Verkleidung, die die Außenwände schützt. Im Inneren sind sie mit Wärme- und Dampfdämmung verschlossen, zwischen deren Lagen Mineralwolle aus Schaumstoff liegt. Führen Sie dann die Kommunikation und die Endbearbeitung durch. Als nächstes folgt die Gestaltung und Aufteilung der Funktionsbereiche auf dem Dachboden, die Platzierung der Möbel, die Dekoration.

    

Es gibt immer noch so etwas wie ein halbes Penthouse. Dies ist ursprünglich ein Wohngeschoss, das mit dem Dach kombiniert wird. Das Design hat eine ausdrucksstarke Architektur und ein originelles Erscheinungsbild. Die Dachgeschosshälfte wird auch als Dauerwohnsitz genutzt. Die Höhe seiner Mauern überschreitet 0,8 m nicht.

    

Vor- und Nachteile von Häusern mit Dachboden

Das Dachgeschoss hat sowohl eine Reihe von Vorteilen als auch eine kleine Liste von Nachteilen. Die Vorteile umfassen die folgenden Aspekte:

  • Wenn der Bau des Dachbodens ursprünglich nicht in den Plänen für den Bau des Hauses enthalten war, dann kann auf Kosten ihres Wohnraums auch ohne Verlassen des Ferienhauses oder der Hütte vergrößert werden. Der Bau wird von alleine gehen und der Rest des Raumes kann noch bedient werden, dh der Bau wird unabhängig durchgeführt. Diese Praxis ist durchaus üblich, wenn die Familie wächst und die Wohnverhältnisse mit der Zeit zu eng werden. Dies ist vielleicht der Hauptvorteil der zusätzlichen Halbgeschichte.
  • Kompetent ausgestattete Dachböden reduzieren den Wärmeverlust des Gebäudes. Dies entlastet die Heizungsanlage und spart Energie.
  • Die ursprüngliche Architektur der Decke ist ideal für ungewöhnliche moderne Trends geeignet, bei denen die Konfiguration die Grundlage der Komposition ist.
  • Die beste Sonneneinstrahlung. Da der Dachboden a priori höher ist als jeder andere Raum im Haus, erhält er mehr Licht. Wenn die Fenster ins Dach eingebaut sind, treten die Sonnenstrahlen auch mittags direkt in den Raum ein.
  • Dachboden bietet reichliche Raumplanungswahlen an. Anfangs hat der Boden keine Innenwände, so dass die Entscheidung über die Platzierung der Räume, ihre Größe (Breite und Länge) nur von den Eigentümern des Hauses getroffen werden. Für die Planung müssen keine Partitionen abgerissen oder wesentliche Änderungen vorgenommen werden. Sie können Zoning buchstäblich von Grund auf neu erstellen.
  • Gute Belüftung Die Höhe, in der sich der Dachboden befindet, fördert einen schnellen Luftaustausch.


    

Die Nachteile umfassen die folgenden Faktoren:

  • Die Notwendigkeit einer Klimaanlage im heißen Sommer. Das Dach erwärmt sich sehr schnell und gibt Wärme an den Dachboden ab, der sich näher am Rest des Gebäudes befindet. Leider gibt es bei heißem Wetter ohne Klimaanlage ein echtes „Dampfbad“ wie in einem Bad.
  • Einige Psychologen glauben, dass es vielen Menschen unangenehm sein kann, wenn sie keine traditionelle "flache" Decke über dem Kopf haben. Die komplexe Architektur eines kaputten Daches sieht sehr ungewöhnlich und schön aus. Ein übermäßiger Stapel von Teilen kann jedoch mit der Zeit zu Irritationen führen. Die Konfiguration lässt sich mit Hilfe einer speziellen Dekor-, Dekor- und Farblösung leicht korrigieren.
  • Die hohen Kosten für spezielle Dachgauben, die für geräumige Zimmer zu kaufen sind, bei denen einige Öffnungen an den Giebeln nicht ausreichen.
  • Mit Fehlern in Konstruktion, Dekoration, Isolierung kann man einen "kalten" Dachboden bekommen, der im Winter nicht einmal den leistungsstärksten Heizkessel rettet.
  • Die Ansammlung von Schnee im Winter auf den Fenstern der Dachfenster, die ein Hindernis für das Licht in den Raum schaffen.
  • Keine Art von Schalldämmung verhindert das "Rascheln" von Regen - die Geräusche von kollidierenden Tropfen vom Dach. Dabei spielt es keine Rolle, welche Art von Beschichtung gewählt wird (weich oder hart). Obwohl Psychologen glauben, dass das Geräusch von Wasser eine heilende, beruhigende Wirkung hat, kann es manchmal sehr ärgerlich sein.

Übrigens kann ein weiterer Vorteil als Einfachheit beim Aufstellen eines Kamins oder Ofens angesehen werden. Optional kann auch eine Ofenheizung in Betracht gezogen werden. So wird es möglich sein, im Winter mit Hilfe von "lebendem Feuer" aus Kohle oder Brennholz den Verbrauch anderer Ressourcen (Gas, Strom) einzusparen und auf dem Dachboden angenehme Bedingungen zu schaffen.

Gerät Dachgeschoss

Um einen Plan korrekt zu erstellen, müssen Sie eine Reihe der folgenden Faktoren berücksichtigen:

  • Lebensraum. Die Größe ist direkt vom Dachtyp abhängig. Einige Arten bilden zu viele Zonen, die nicht sinnvoll genutzt werden können. Die wirtschaftlichste Variante ist ein Walmdach. Das Traversensystem ermöglicht im Gegensatz zum Doppelgefälle die Nutzung jedes Meters des Dachbodens ohne "taube" Zonen.
  • Budget Wenn er sehr bescheiden ist, muss man sich mit einem schlanken Dach begnügen, da es zu den billigsten Optionen gehört.
  • Schnee- und Windlast. Die Niederschläge sollten frei vom Dach kriechen und sich nicht darauf ansammeln können. In diesem Fall ist die Steigung wichtig. Wenn es falsch berechnet wird, verursacht Niederschlag eine zusätzliche Last auf dem Dach, die sie nicht aushalten kann.
  • Auswahl des richtigen Materials für das Dachsystem. Viele Menschen glauben fälschlicherweise, dass Holz unter das Tabu fällt. Tatsächlich ermöglicht das SNiP die Verwendung eines Baums, wenn dieser zuvor ordnungsgemäß verarbeitet wurde. Es erfüllt auch die Bedingung bezüglich der maximalen Höhe des Gebäudes - nicht mehr als 75 m, dh eine erhöhte Anzahl von Etagen. Für private Haushalte gelten diese Zahlen natürlich als exorbitant. Im Durchschnitt gibt es sogar für jedes dreistöckige Haus mehr als zwanzig gewöhnliche einstöckige Gebäude.
  • Der Zustand des Fundaments und der Fassade. Es berücksichtigt nicht nur das Material, aus dem das Haus gebaut wurde, sondern auch die Bedingungen für den Betrieb, zusätzliche Lasten, das allgemeine Erscheinungsbild (das Vorhandensein von Rissen oder anderen Schäden). Wählen Sie auf dieser Basis ein bestimmtes Dachsystem und Material für das Dach.
  • Lasten an den Wänden des Hauses und des Fundaments. Einige Arten von Dächern (Schuppen) verteilen die Last ungleichmäßig, dh eine Seite des Gebäudes muss möglicherweise weiter verstärkt werden. Ohne Kenntnisse in diesem Bereich ist es leicht, einen Fehler zu machen, der sich in einen Zusammenbruch zu verwandeln droht.


     

All diese Nuancen müssen bei der Gestaltung des Dachbodens berücksichtigt werden. Luxuriöser Look zusätzliche Etagen mit Erkerfenstern oder Terrassen. Im zweiten Fall hat das Haus Zugang zum Freien mit Blick auf den Innenhof, der durch einen Schuppen sicher geschützt ist. Solche Veranden glasieren manchmal. Buchtstrukturen wiederholen am häufigsten in einer Form ähnliche Leisten in den unteren Etagen.

    

Dachstühle

Sparrenfarm - das Kernsystem, das das Dach hält. Tatsächlich ist dies das „Rückgrat“, das Skelett des Dachbodens, das mit Dacheindeckungen, Dämmungen, Kommunikationsleitungen und Innendekorationen bedeckt ist. Rafter Farm besteht aus einer Reihe von Komponenten, deren kompetente Kombination es Ihnen ermöglicht, die Last gleichmäßig auf die tragenden Wände des Hauses zu verteilen:

  • Mauerlat Es ist ein Baumstamm oder Holz, das auf die tragende Wand gelegt wird. Im Wesentlichen ist dies das "Fundament" eines Fachwerks.
  • First- und Seitenträger. Dies sind Balken, die horizontal angeordnet sind. Die erste befindet sich direkt unter dem Kamm und der Rest ist etwas tiefer, senkrecht zu den "Beinen" des Fachwerks.
  • Die Streben, Streben, diagonalen Verbindungen - ein System kommunikativer Elemente.
  • Abgehängte und hängende Sparren.


    

Da die Last auf dem Dachdach ziemlich groß ist, sollte der Dachstuhl einen Sicherheitsabstand haben. Es stellt eine hochwertige Verbindung zwischen den einzelnen Komponenten des Systems her. Am häufigsten werden für diese Zwecke Bolzen, Schrauben, Schweißnähte oder Nut-Feder-Verbindungen verwendet. Das Rahmenschema Fachwerkbinder wählen Sie je nach Art des Daches, das das Dachgeschoss abdecken soll. Berücksichtigen Sie auch den Abstand zwischen den äußeren Lagerwänden. Wenn der Wert von 6,5 m nicht überschritten wird, wählen Sie die Lamellen. In anderen Fällen sollten Sie auf hängende Stützen zurückgreifen. Sie sind auf der Spann- und der Kraftplatte montiert. Bei Bedarf verstärken die Konstruktionen die zusätzlichen Verbindungsglieder.

Dachaufbau

Die Form des Dachbodens ist direkt vom Dachtyp abhängig. Zusätzliche Stockwerke selbst können rechteckig, gebrochen, dreieckig oder asymmetrisch sein. Mansarden können sich über dem ganzen Haus oder direkt über seinem Teil befinden. Dächer werden je nach Form in folgende Typen eingeteilt:

  • Einzelne Halle
  • Gables.
  • Triathlon.
  • Kuppel (konisch, pyramidenförmig).
  • Vier-Pitch.

Dreiräder und Kuppeln auf dem Dachboden sind aufgrund der komplexen Architektur sehr selten. Die ersten waren im zaristischen Russland beliebt, als die exquisite Gestaltung des Hauses ein Indikator für den Wohlstand der Familie war. Kuppeln sind eine sehr komplexe Struktur mit nicht weniger "verwickelten" Dachstühlen. Unter den runden Dächern aus transparentem Material verbargen sich Gewächshäuser in reichen Villen. Nach der Raffinesse der Architektur zu urteilen, ist ein solches Dach eine grandiose Struktur, beeindruckend und auffällig. Aus materieller Sicht ist eine solche Konstruktion sehr teuer und daher nicht immer gerechtfertigt. Vierer werden in vier Unterarten eingeteilt:

  • Hip.
  • Zelt.
  • Halb gehärtet
  • Valnovo-Giebel.

Im Zelt fehlt das Pferd komplett. Der Dachboden unter den Dächern der drei übrigen Arten weist eine gebrochene Architektur auf, die sich nicht so hell ausdrückt wie bei Dächern mit zwei Neigungen. Aus diesem Grund kann diese Nuance den Vorteilen und nicht den Nachteilen zugeschrieben werden.

Einzelne Bar

Das Design eines Sheddachs gilt als das einfachste. Das Dach ist schräg an den Tragwänden befestigt. Eine solche Dacharchitektur ist lakonisch und grenzt sogar an den Primitivismus. Bei einzelnen Optionen ist der Neigungswinkel von großer Bedeutung. Wenn es falsch berechnet wird, sammelt sich Niederschlag an und die Belastung des Daches nimmt zu. Mansarden unter Pultdächern sind nicht so häufig angeordnet. Der Raum wird aufgrund der unterschiedlichen Höhe der gegenüberliegenden Wände eine asymmetrische Form haben. Fenster, die sehr ordentlich und einheitlich in derselben Reihe aussehen, lassen sich jedoch problemlos in das Pultdach einbauen.

Giebel

Giebel- oder Giebeldächer sind recht einfach zu installieren und gelten als klassische Option für die Anordnung von Dachböden. Wie aus dem Namen hervorgeht, haben solche Konstruktionen zwei Abhänge, die sich oben kreuzen und am Grat anliegen. Beide Flugzeuge "schauen" in unterschiedliche Richtungen. Satteldächer werden in drei Unterarten eingeteilt:

  • Symmetrisch. Strahlen divergieren unter den gleichen Winkeln und sind ein Spiegelbild voneinander. Der Giebel hat eine einfache Form eines gleichschenkligen Dreiecks, und der Kamm befindet sich in der Mitte des Gebäudes.
  • Asymmetrisch Der First solcher Dächer ist gegenüber der bedingten Mitte des Hauses versetzt. Rampen sind gleich lang. Manchmal werden sie auch Dächer genannt "mit einem versetzten Kamm".
  • Mit gebrochenen Pisten. Diese Art von Dach wurde speziell für Mansarden und Dachböden konzipiert. Durch gebrochene Rampen können Sie die Fläche der Dachfläche vergrößern.


    

Die beliebteste Variante des Satteldachs ist die "konvexe" Variante mit gebrochenen Schrägen. Der Kamm liegt genau in der Mitte und der Giebel hat die Form eines unregelmäßigen, aber symmetrischen Fünfecks.

Ein Dach wählen

Das Angebot an Dachmaterialien ist wirklich erstaunlich. Wenn Sie mit herkömmlichem Schiefer, der auf Dachpappe gelegt wurde, zurechtgekommen sind, rauschen die Augen eines Durchschnittsmenschen beim Anblick einer großen Auswahl. Abhängig von der Steifigkeit der Materialien werden zwei Typen unterschieden:

  • Weich (Schindeln).
  • Hart (Schiefer, Metall).

Achten Sie bei der Auswahl des Materials auch auf die Konfiguration des Daches. Für komplexe, kaputte Strukturen ist nicht jeder Dachtyp geeignet. Die haltbarste und schönste Option ist eine natürliche Fliese, die durch Brennen aus Ton hergestellt wird. Das Material wird sehr teuer sein, aber die Lebensdauer - mehr als 150 Jahre - zahlt sich voll aus. Asbestzementschiefer und Metallfliesen teilen sich den zweiten Platz in der Beliebtheit. Die erste ist eine Mischung aus Zementbasis mit asbestverstärkenden Fasern. Obwohl sich in den letzten Jahren viele Wettbewerber herausgebildet haben, nimmt es immer noch eine führende Position im Markt ein. Schiefer kann flach oder gewellt sein. Die klassische Farbe ist grau, aber einige Hersteller malen das Material in hellen Tönen. Die durchschnittliche Lebensdauer von Schiefer beträgt 30 Jahre. Metallfliesen - Imitation des gleichen Keramikmaterials aus verzinktem Stahl, der auf beiden Seiten mit einer Schutzfolie aus Polymer beschichtet ist. Die Textur und Farbe des Materials imitiert das Original im Detail. Die durchschnittliche Lebensdauer von Metallfliesen beträgt 15 Jahre. Es ist feuerfest, einfach zu installieren, langlebig und kostengünstig. Чуть менее популярны ондулин, профнастил (гофрированные стальные листы) и штучная композитная, сланцевая, битумная, цементно-песчаная черепица. Для крыш сложной конфигурации лучше использовать мягкий кровельный материал.

Окна и способы их открывания

На мансардных этажах используют как обычные вертикальные окна (встраивают во фронтоны), так и особые наклонные. Их располагают на крыше. Die Fenster heißen "Dachboden". Sie blicken buchstäblich in den Himmel und vermitteln ein unglaubliches Gefühl bei Regen oder in sternenklaren Nächten, wenn Sie einschlafen und die herrliche Landschaft bewundern können. Unterscheiden Sie sie nach Art der Öffnung. Der übliche Schwenk- oder Kippmechanismus tritt bei den Oberlichtern nicht auf. Die einzige Ausnahme sind "Luken" im Dach. Aufgrund der besonderen Lage (gekippt) werden solche doppelt verglasten Fenster häufiger nur mit Falt- oder Schiebesystemen ausgestattet. Panoramafenster an den Giebeln wirken auf dem Dachboden luxuriös. Es gibt auch kleine "Balkone", die mit einem Klappmechanismus ausgestattet sind. Sie öffnen den Zugang zu einer kleinen Veranda mit einem Zaun, einer Art Mini-Terrasse.


    

Einstöckige Häuser mit Dachboden

Das Problem des Platzmangels beunruhigt häufig die Eigentümer einstöckiger Häuser. Wenn das Land klein ist und es nicht erlaubt, den Wohnraum zu vergrößern, müssen Sie Ihre Augen nach oben richten. Eine volle zweite Etage ist kein billiges Vergnügen. Wir müssen die Struktur deutlich stärken und radikal umbauen. Dachboden kann auch in einem vorhandenen Dachboden ausgestattet werden, der Reparatur-, Isolierungs- und Endbearbeitungsarbeiten durchgeführt hat. Was die Kosten anbelangt, so ist die Reorganisation des fertigen Raums viel billiger als der Bau eines neuen.


    

Zweistöckige Häuser mit Dachboden

In zweistöckigen Häusern wird Dachboden eine zusätzliche Belastung für die Struktur sein. Mit seiner Anordnung ist es besser, nicht-massive Möbel mit geringem Gewicht zu verwenden. Bei Bedarf ist es einfach, es an einem neuen Ort neu anzuordnen oder durch einen anderen zu ersetzen. Alternativ können Sie Korbstühle und -stühle, Plastiktische, begehbare Kleiderschränke anstelle von hochwertigen Kleiderschränken oder sogar Gartenmöbeln in Betracht ziehen. Es wird empfohlen, den gesamten Boden mit leichten Gipskartonwänden in Räume oder Zonen zu unterteilen.

Optionen für die Raumaufteilung

Auf dem Dachboden können Sie absolut jeden Raum ausstatten: Schlafzimmer, Wohnzimmer, Kinderzimmer und Spielzimmer. Bei vorhandener Wasserversorgung ist die Unterbringung eines Bades oder einer Küche gestattet. In kleinen Penthouses ist es logisch, nur einen geräumigen Raum einzurichten und dessen Zoneneinteilung vorzunehmen. Wenn der Boden eng ist, führen zwei Türen vom Stufeneingang zu verschiedenen Räumen, die an gegenüberliegenden Giebeln ruhen. Meistens machen Dachböden unter dem Schlafzimmer rum. Platzmangel ist in der Regel auf einen Familienzuwachs zurückzuführen. Dachgeschoss - eine großartige Möglichkeit, separate vollwertige Kinderzimmer einzurichten. Dies ermöglicht dem Kind, persönlichen Raum zu geben und gleichzeitig die vorhandenen Funktionsräume nicht zu opfern.


    

Beliebte stilistische Richtungen

Die Gestaltung der Dachböden folgt den Grundsätzen der Prägnanz und Leichtigkeit. Der Innenraum sollte einfach und unauffällig sein. Die stilistische Ausrichtung unterstreicht zwangsläufig die außergewöhnliche Architektur der Decke, die so oft auf den Dachgeschossen zu finden ist und Asymmetrie in Würde und nicht in Nachteil verwandelt. Da es nicht wünschenswert ist, solide Möbel und eine Fülle von Dekor zu verwenden, sollten die Klassiker in all ihren Erscheinungsformen ausgeschlossen werden. In den meisten Fällen verwenden Designer die folgenden Stile:

  • Chalet. Die alpine Ausrichtung basiert auf der Verwendung von Holz. Das Array kann im Finish durch dünne Furnierblätter ersetzt werden. Sie werden in Harmonie mit der Bar sein, aus der das Haus gebaut wird. Die ungewöhnliche Architektur der Decke wird durch dekorative Balken und Baumstämme ergänzt. Möbel benötigen ein Minimum: Korbstühle, Stühle, ein Bett mit einem Holzrahmen. Wählen Sie aus dem Dekor weiche Häute für den Boden, Hirschhörner an den Wänden und stilvolle Lampen in einem Metallrahmen, die an Ketten an den Deckenbalken hängen.
  • Minimalismus Dieser Stil passt sich leicht sowohl kleinen Räumen als auch geräumigen Räumen an. Alle Möbel sind kompakt. Diese Richtung erfüllt die Harmonie von Raum, Licht und Farbe. Ideal für diese Art der wirtschaftlichen Reparatur. In der Farbskala herrschen Weiß und Grau vor. Die Einrichtung wird fast nie benutzt. Von den Möbeln lassen sie nur einen niedrigen Couchtisch, eine Gruppe Stühle, einen kompakten Eckkleiderschrank und ein Bett zurück.
  • Lakonischer russischer ethnischer Stil. Bunte Richtung, die mit den Türmen in dichten sibirischen Wäldern verbunden ist. Die Inneneinrichtung ist kein erstaunlicher Luxus: Verwenden Sie einfache Möbel, die nach handwerklicher Methode mit groben, schlecht bearbeiteten Oberflächen hergestellt wurden. Im Innenraum herrscht vorhandenes Holz - das Material ist typisch für russische Dörfer. In der Farbpalette werden alle Brauntöne verwendet: von dunkler Schokolade bis Gelb. Dekorieren Sie den Raum mit selbstgewebten Wegen, gestickten Vorhängen und handbemalten Geschirrgruppen auf Ständern. Befindet sich im Dachgeschoss ein Kamin, so ist dieser wie ein alter russischer Kaminofen gestaltet und weiß gefärbt.
  • Provence. Dies ist eine der Untertypen des rustikalen Stils. Innen herrschen auch Holzoberflächen vor. Die Möbel sind aus den alten "Großmutter" -Sets ausgewählt, die neu gestrichen wurden, um ein ansehnlicheres Aussehen zu verleihen. Das beste Dekor sind frische Blumen in Töpfen und Porzellanvasen. Sie können den Raum mit Hilfe von kleinen Skulpturen, massiven Kandelabern, koketten Blumenvorhängen und Gruppen von weichen Kissen auf der Couch oder dem Bett beleben. In der Farbpalette herrschen Weiß- und Pastellfarben vor.


    

Auch bei der Gestaltung des Dachbodens im leichten japanischen Stil sind skandinavische und High-Tech-High-Tech prägnant. Wenn das Gebäude aus Ziegeln gebaut ist, passt ein Dachboden zu solchen Wänden. Sie müssen nicht einmal weiter beenden. Nacktes Mauerwerk wird Teil des Interieurs.

Fazit

Dachgeschoss - das Los nicht nur Privathäuser. In Hochhäusern verkaufen sich oft Wohnungen direkt unter dem Dach. Bei kleinen Wohnungen haben sie normalerweise nichts gemeinsam und fallen durch große Räume auf. In solchen Wohnungen sind Studios und Werkstätten eingerichtet. Der wahre Komfort eines komfortablen Dachbodens in einem Privathaus ist jedoch mit nichts zu vergleichen. Dachgeschoss - eine großartige Option für große Familien mit begrenztem Budget.

Sehen Sie sich das Video an: Wohnungen Grundrisse planen und zeichnen - Projekt Technik Johannes-Wagner-Schule (November 2019).

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar