Malen Sie die Wände in der Wohnung +60 Fotos von Beispielen im Innenraum

Wanddekoration - ein obligatorischer Schritt in der Gestaltung des Raumes. Heute prüfen wir im Detail die Möglichkeit, das Wandgemälde zu dekorieren. Dies ist eine beliebte und begehrte Methode, um das Interieur zu aktualisieren und zu diversifizieren.

Das Streichen der Wände im Innenraum bietet viel Kreativität und Fantasie. Eine Vielzahl von Farben in den Regalen der Geschäfte ermöglicht es Ihnen, Gestaltungsideen zu verwirklichen und das Interieur eines Traums zu realisieren. Die richtige Materialauswahl ist wichtig, da das Endergebnis davon abhängt. Zu Beginn des Malprozesses werden die in den Geschäften angebotenen Materialien untersucht und die richtigen ausgewählt.

Optionen und Tipps zur Farbauswahl

Eigenschaften von Farben, die wichtig sind zu wissen:

  • Für Innenanstriche benötigen wir nur Innenanstriche, auf deren Verpackungen der Vermerk „für Innenarbeiten“ steht.
  • Die Art und Weise, wie Farbe mit Wasser interagiert, wirkt sich auf die Anwendung in verschiedenen Räumen aus: Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit (Bad, Küche) benötigen feuchtigkeitsbeständige Farben. Für andere Räume, in denen keine Feuchtigkeit und Nässe vorhanden ist, können Sie nicht wasserfeste Farben verwenden.
  • Alle Farbstoffe werden ebenfalls in zwei Gruppen eingeteilt: Atmen und nicht. Dampfundurchlässige (nicht atmende) Farbe sollte nur für Räume gewählt werden, in denen etwas Zeit eingeplant ist. Die Wände im Schlafzimmer sind zum Beispiel nur mit dampfdurchlässiger Farbe gestrichen. Dies ist eine Garantie für eine gesunde Luftzirkulation und Erneuerung.
  • Verschleißfestigkeit. Dies ist ein wichtiger Indikator für Farbe, der den Grad der Abriebfestigkeit anzeigt. Ist beispielsweise eine häufige Nassreinigung von Wänden geplant, sollte der Lack dauerhaft sein.
  • Deckkraft, das heißt die Fähigkeit der Farbe, die Oberfläche zu beschichten. Dies wirkt sich direkt auf den Verbrauch aus. Sich auf einer Dose zu verstecken bedeutet, wie viel Farbe benötigt wird, um einen Quadratmeter Fläche zu bedecken.


    

Spezies

Alle diese Parameter müssen berücksichtigt werden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Dies ist jedoch nicht alles. Die Farben selbst sind in Typen unterteilt, deren Vor- und Nachteile wir nun analysieren.

Acrylfarbe auf Wasserbasis

Dieser Farbstoff ist einer der beliebtesten und gefragtesten. Grundsätzlich hat es Harzpolyacrylate.

Vorteile: ausgezeichnete Deckkraft, nur angewendet, unbegrenzte Möglichkeiten beim Abtönen. Der konstante Wert der Farbe ist kostengünstig. Verblasst nicht, ist feuchtigkeitsbeständig und verschleißfest. Es hat keinen unangenehmen Geruch, ungiftig. Die Vorteile der Farbe sind auch darauf zurückzuführen, dass sie leicht zu handhaben ist und sich auch für diejenigen eignet, die den Pinsel nicht in die Hand genommen haben.

Nachteile: hoher Verbrauch. Bei dieser Art von Farbe ist es häufig erforderlich, mehr als eine oder sogar zwei Schichten Farbe aufzutragen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Minus Farbe und die Tatsache, dass Sonnenlicht ausgesetzt. Auch diese Farbe widersteht nicht den Auswirkungen von Schimmel und Mehltau.

Silikonfarbe

Diese Farben werden wegen ihres Silikonharzes genannt. Diese Beschichtungen gehören zu einer neuen Generation von Farben, die die Vorteile von wasserdispergierten und silikatischen Farbstoffen aufweisen und die Nachteile beseitigen. Es wird häufiger in Frontwerken eingesetzt.

Die Vorteile von Silikonfarben liegen darin, dass sie dampfdurchlässig und wasserdicht sind. Es ist beständig gegen Sonnenlicht, verblasst nicht, hat keine Angst vor hohen Temperaturen. Beständig gegen alkalische Einflüsse und Schmutz. Der Anwendungsbereich von Silikonfarben ist aufgrund seiner hervorragenden Gebrauchseigenschaften, Langlebigkeit und vielfältigen Möglichkeiten der dekorativen Gestaltung nahezu unbegrenzt.

Die Nachteile von Silikonfarbstoffen umfassen hohe Kosten. Bei großflächiger Anwendung ist diese Farbe recht teuer. Dabei wird jedoch berücksichtigt, dass sich die Haltbarkeit dieses Anstrichs, seine Haltbarkeit und seine Widerstandsfähigkeit gegen Beschädigungen sehr schnell für alle Investitionen auszahlen.

Latexfarbe

Dieser Farbstoff auf Wasserbasis enthält Latex. Der Lack ist bekannt für hohe Verschleißfestigkeit.

Die Vorteile von Latexfarben sind Feuchtigkeitsbeständigkeit und Haltbarkeit. Die Oberfläche kann nass gereinigt werden, ohne die Beschichtung zu beschädigen. Diese Farbe ist universell einsetzbar: Sie ist auf Beton, Holz und Papier anwendbar. Die Beschichtung mit Latexfarbe sieht beeindruckend aus und kann den Innenraum schmücken. Der Lack ist ungiftig, dampfdurchlässig, besitzt hervorragende Isoliereigenschaften, ist sehr sparsam im Verbrauch und trocknet schnell.

Von den Mängeln wird angegeben, dass die Wände zum Streichen eine einwandfreie Glätte benötigen. Latexfarbe wiederholt absolut die gesamte Oberfläche der Wand. Auch ist der Lack nicht beständig gegen Minustemperaturen. In dem Raum, in dem mit einer solchen Farbe gestrichen wird, sollten keine starken Temperaturabfälle auftreten, da es sonst keinen Sinn macht, sie zu verwenden. Die hohen Kosten können auch abschrecken, aber wie im Fall von Silikonfarbe ist es eine rentable Investition in die Langzeit- und Verschleißfestigkeit der Beschichtung.

Vinylfarbe

Erstellt auf der Basis von Vinylverbindungen und praktisch von Acrylfarben vertrieben.
Vorteile von Vinyllack bei geringen Kosten. Diese Beschichtung färbt sich nicht gelb, ihre Dekorationsfähigkeit ist hoch genug. Beständig gegen Lösungsmittel und Chemikalien. Umweltfreundlich: Erlaubt das Streichen von Wänden und Decken in Kinderzimmern.

Es gibt viele Minuspunkte: starkes Schrumpfen beim Trocknen, weshalb häufig eine zweite Färbeschicht erforderlich ist. Der Lack hat sich als nicht zu langlebig erwiesen. Die Nachteile umfassen eine geringe Dampfdurchlässigkeit.

Acrylvinylfarbe

Farbstoff, der auf der Basis von PVA hergestellt wird. Geeignet für die Innendekoration. Budgetoption. Ein klares Plus zu einem erschwinglichen Preis.

Der Nachteil ist, dass es für Innenanstriche günstige Bedingungen ohne Temperaturunterschiede und mit perfekt ausgerichteten Oberflächen geben muss. Der Lack ist nicht abriebfest, also keine Wunder erwarten.

Acryl-Latexfarbe

Enthält die Eigenschaften von Latexfarbstoffen. Verschleißfestigkeit, Langzeitbetrieb ohne Verlust an Schutzeigenschaften und dekorativen Eigenschaften.

Strukturlack

Die Viskosität dieses Materials gibt dem Lack die Möglichkeit, das angegebene Relief beim Auftragen beizubehalten.
Die Beschichtung bietet viele Vorteile: von der Ungiftigkeit und Geruchsneutralität bis hin zur Fähigkeit, ein einzigartiges Prägemuster mit unterschiedlichen Rauheitsgraden auf einer bestimmten Oberfläche herzustellen. Die Farbe ist wasserfest, gut gewaschen und kann die Unvollkommenheiten der Oberfläche maskieren. Sehr langlebig.

Zu den erwähnenswerten Mängeln zählen nur die relativ hohen Kosten.

Die Qualität der Farbe und die Verwendungsbedingungen - das ist es, was Sie bei der Auswahl eines Farbstoffs begeistern sollte. Zahlen Sie nicht zu viel für die Marke oder für kleinere Verbesserungen, durch die die Hersteller häufig den Preis erhöhen. Sie können immer ein Qualitätsprodukt für Ihr Budget finden. Wenden Sie sich an Ihren Händler.

    

Wandvorbereitung

Wände vorbereiten - das ist wohl eine der wichtigsten Etappen. Für den Anfang lohnt es sich, alle vorherigen Deckungen zu entfernen. Alle Rauheiten, Risse und Unebenheiten werden sorgfältig abgerieben. Eine glatte Oberfläche ist der Schlüssel zu einem großartigen Ergebnis nach dem Lackieren. Nach dem Egalisieren muss die Oberfläche von Staub befreit werden. Bürste, weiches Tuch und Staubsauger - all diese Gegenstände werden diese Aufgabe bewältigen.

Die nächste Stufe ist die Grundierung. Dies ist notwendig, um kleinere Oberflächendefekte aufzufüllen und die Haftung von Wand und Farbe zu stärken. Acrylgrundierung ist sehr beliebt. Es ist großartig für alle Oberflächen. Zum Grundieren der Wände und Innenwände können Sie verschiedene Ausstattungsoptionen verwenden: Walze, Spray oder eine breite Bürste. Nach dem Auftragen sollte der Primer vollständig trocknen. Es dauert ungefähr 5-6 Stunden.

Nachdem der Boden getrocknet ist, wird der Füllstoff aufgetragen. Zum Auftragen der ersten Schicht ist Startspachtel zu verwenden. Es liegt in der fertigen Version und in Form einer trockenen Mischung vor. Die erste Schicht wird auf das aus Glasfaser bestehende Malgitter aufgetragen. Nach dem Trocknen wird der Putz mit einem Spezialwerkzeug abgerieben. Anschließend müssen Sie eine Schicht Deckspachtel auftragen, die auch nach dem Trocknen überschrieben wird.

Acrylgrundierung verbessert nicht nur die Haftung, sondern hat auch antibakterielle Eigenschaften, die verhindern, dass sich Pilze und Schimmel an der Wand vermehren.

    

Welchen Bereich soll ich wählen?

Die Wahl der Farbe hat einen starken Einfluss auf das gesamte Interieur. Zwei verschiedene Farbtöne derselben Farbe können den Raum sowohl verwöhnen als auch dekorieren. Bei der Auswahl eines Farbschemas müssen Sie die Beleuchtung, die gewünschte Farbe der Möbel und Textilien sowie die Stimmung berücksichtigen, die Sie im Raum erzeugen möchten.

In Wohnräumen wirken immer neutrale Farben win-win: Gelb, Kaffee, Aprikose. Die Wahl des Interieurs ist recht einfach und diese Farben wirken wohltuend und beruhigend auf die Psyche. Die hellen Farben der Wände erfordern mehr Aufmerksamkeit und Mühe, um ein geeignetes Umfeld für sie zu finden. Designer empfehlen, nicht mehr als fünf Farben in einem Raum zu verwenden.


    

Trendfarben im Innenraum

Mode kommt und geht und diktiert ihre eigenen Regeln, auch im Innenraum. Das Wichtigste ist, dass die Umgebung für Sie ideal ist. Überlegen Sie, welche Farben heute relevant sind:

  • Weiße Farbe vermittelt sofort einen Eindruck von Reinheit. Weiß-permanenter Zauberstab, wenn Sie den Raum vergrößern und erweitern möchten. Empfohlen für kleine und abgedunkelte Räume.
  • Schwarz hingegen reduziert den Platzbedarf. Bei schlechten Lichtverhältnissen kann diese Farbe einen Raum sehr dunkel und düster machen. Den Designern wird empfohlen, Schwarz mit glänzenden oder spiegelnden Oberflächen zu verdünnen.
  • Grau Diese Farbe wird häufig mit dem Hintergrund für sehr teure Gegenstände in einer Inneneinrichtung in Verbindung gebracht. Es sollte nicht zur Hauptfarbe des Raumes gemacht werden, da es selbst ziemlich langweilig ist. Hellgraue Farbe mit verschiedenen Farbflecken in der Umgebung schmücken den Innenraum perfekt, geben Komfort und Raumerneuerung.
  • Rot ist dafür bekannt, den Appetit anzuregen und den Druck zu erhöhen. Es wird in Wohngebieten, insbesondere in Kinderzimmern, mit Vorsicht eingesetzt. Wenn Sie es als Hauptfarbe im Raum verwenden, macht es einen deprimierenden Eindruck. Es wird als zusätzliche Betonung verwendet, insbesondere im Innenraum von kalten Farben. Dies wird den Raum gemütlich machen.

  • Gelb wirkt sich auf die geistige Entwicklung aus und ist daher für Kinderzimmer geeignet. Diese Farbe wird auch in Räumen verwendet, die sich auf der Nordseite befinden.
  • Orange Farbe hat die Fähigkeit, die Situation im Raum zu harmonisieren. Diese Farbe muss kommunizieren, damit sie zum Beispiel für das Wohnzimmer perfekt ist. Bei Orange müssen Sie genauso vorsichtig vorgehen wie bei Rot. Sie sollten es nicht zur Hauptfarbe im Raum machen, da es schnell langweilig werden kann.
  • Die braune Farbe, insbesondere die hellen Farben, gilt als klassisches Beispiel für Farbe im Innenraum. Beige-, Pfirsich- und Kaffeetöne lassen sich ideal dazu kombinieren. Edel, Komfort schaffend, Farbe.
  • Blaue Farbe vermittelt ein Gefühl von Ruhe und Entspannung. Diese Farbe reduziert den Appetit, passt sich einer Welle der Entspannung an. Ideal für Schlafzimmer. Der helle Blauton kann den Raum erweitern.
  • Lila Farbe, insbesondere die dunklen Farbtöne, können ein Gefühl der Müdigkeit hervorrufen. Bei der Verwendung im Innenraum ist Vorsicht geboten.

  • Grüne Farbe wird sowohl für die Augen als auch für das seelische Gleichgewicht als günstig angesehen. Grün ist sowohl im warmen als auch im kalten Bereich. Es wird angenommen, dass diese Farbe zur Konzentration beiträgt und daher häufig für Büros verwendet wird. Designer verwenden bei ihren Entscheidungen häufig Pistazien- und Olivfarben: Sie gelten als gut für das Interieur. Es ist nicht immer einfach, Möbel für grüne Wände zu wählen. Denken Sie also im Voraus über alles nach, wenn Sie diese Farbe verwenden möchten.

Kombination von Farben und Lackauftragsmethoden

Das Kombinieren von Farben ist nicht so einfach, wie es scheint. Für helle Stellen im Innenraum sollte ein neutraler und ruhiger Ton verwendet werden. Auch eine Kombination verwandter Farben wird immer als erfolgreich angesehen. Kombinieren Sie verschiedene Farben der gleichen Farbe und erhalten Sie ein harmonisches Interieur.
Betrachten Sie die grundlegenden Methoden zum Auftragen von Farbe mit einer Kombination von Farben:

Horizontale Aufteilung

Dies ist die visuelle Aufteilung der Wand in zwei horizontale Streifen: Sie wird zweifarbig. Die gebräuchlichsten Verhältnisse sind eins zu eins oder zwei zu eins. Das obere Band ist in einem dunklen Ton gehalten, das untere Band ist heller. Für eine klare Trennung der Bänder darf Formteil verwendet werden.


    

Farbige Einsätze

Eine Gestaltung mit Farbeinsätzen kann beispielsweise für ein Kinderzimmer geeignet sein. Die Basis ist neutral getönt: beige, weiß. Machen Sie vor diesem Hintergrund ein Bild: geometrische Formen, die dann mit hellen Farben übermalt werden.

Akzente

Ab sofort lohnt es sich zu reservieren, dass die Möbel im Innenraum auch ein Akzent sein können. Wenn Sie auf die helle Lösung der Wände achten und sich darauf konzentrieren möchten, ist es besser, eine oder zwei Wände zu wählen und das Bild in einem satten Schatten zu malen. Lassen Sie den Rest in neutralen Tönen, um es nicht mit Akzenten zu übertreiben.


    

Farbverlauf und Ombre

Die Idee, ein Gefälle an den Wänden zu machen, gilt als eine der beliebtesten in der Innenarchitektur. Diese Malweise ergibt sich, wenn auf jede Wandfläche oder einen separaten Teil derselben unterschiedliche Farbtöne der gleichen Farbe aufgetragen werden.

Die Art, eine Ombre zu malen, besteht darin, dass sich der Schatten an einer Wand eines Raums horizontal oder vertikal ändert. Um alle Farben der gleichen Farbe an die Wand zu bringen, müssen Sie zuerst die Oberfläche mit der hellsten der verfügbaren Farben streichen. Dann wird die Wand in Viertel geteilt und das unterste Viertel sollte im dunkelsten Schatten gestrichen werden.

Der nächste Schritt besteht darin, einen dunklen Farbton mit etwas Licht zu mischen und einen Teil der Oberfläche über das dunkle Stück zu streichen. Gleichzeitig benötigen Sie einen kleinen Schritt auf einer dunklen Oberfläche. In der Mitte wird normalerweise die satteste und hellste Farbe aufgetragen, wobei sie sanft auf den hellen Teil geglättet wird, der sich oben befindet.

Horizontale und vertikale Streifen

Dieser Designkurs kann in einer Vielzahl von Optionen durchgeführt werden. Wenn das Haus niedrige Decken hat, kann dies mit Hilfe von schmalen vertikalen Streifen korrigiert werden. Dies zieht optisch an der Wand und erhöht die Höhe. Um den Raum zu erweitern, können Sie einen horizontalen breiten Streifen an die Wand malen. Es ist in der Regel mit verschiedenen Einrichtungsgegenständen dekoriert: Lampen und Gemälden.

Das Ornament

Diese Methode impliziert, die Oberfläche der Wand mit verschiedenen Bildern von Figuren zu bedecken. Um die Arbeit erheblich zu vereinfachen, wird eine Schablone verwendet, die eigenständig hergestellt wird oder eine vorgefertigte Version in einem Baumarkt kauft.

Geometrische Formen

Um den gewünschten Stil in der Wohnung zu schaffen, ist es notwendig, geometrische Formen an den Wänden anzubringen. Diamanten, Erbsen, Quadrate - dies sind einige Beispiele für die Dekoration. Diese Methode zum Streichen von Wänden erfordert viel Geduld, da das Anbringen einer Zeichnung von Hand viel Zeit und Mühe kostet.

Strukturierte Färbung

Das strukturierte Färbeverfahren soll zu einer Oberfläche mit einer einzigartigen Struktur führen. Dies kann auf viele verschiedene Arten erreicht werden. Die Filialen verfügen nun über alle Materialien, um diese Idee umzusetzen. Diese Methode maskiert perfekt Oberflächenunebenheiten.

Frottage

Diese Veredelungsmethode ist auch für Anfänger geeignet. Zum Bemalen der Wand sollte dickere Farbe verwendet werden, die nicht sofort trocknet, sondern Zeit lässt, um ein einzigartiges Muster darauf zu erstellen. Nehmen Sie dazu unmittelbar nach dem Färben ein zerknittertes Stück Papier oder eine Tüte Polyethylen und tupfen Sie die gesamte bemalte Wand ab, wobei Sie jeweils die Stelle des vorherigen Drucks einnehmen.

Schwamm

Um diese Idee umzusetzen, benötigen wir einen normalen Schwamm oder eine Bürste mit weichen Borsten. Normale Farbe auf Wasserbasis passt perfekt. Zum Aufbringen des Bildes wird ein Schwamm genommen, in Farbe getaucht und dann leicht gegen die Wandoberfläche gedrückt. So wird der gesamte Bereich abgearbeitet. Diese Art der Dekoration vergrößert den Raum optisch.

Altes Schloss

Diese Art der Veredelung findet man häufig in den Fluren von Landhäusern. Dieses Dekor schafft eine Imitation eines Naturstein-Displays. Es wird als kostspielig angesehen, da es schwierig ist, es selbst herzustellen, und die Einbeziehung von Handwerkern erfordert, die wissen, wie man es professionell macht.

Moderne Wandmalerei Ideen

Es wird oft fälschlicherweise angenommen, dass Tapeten viel rentabler aussehen als gestrichene Wände. Es ist nicht so! Und die Beispiele für die Dekoration von Häusern mit Farben, die der Tapetenveredelung nicht nachstehen. Zukünftiges Design ist nur durch Fantasie begrenzt. Moderne Materialien können helfen, den Traum zu verwirklichen. Beachten Sie die Empfehlungen von Designern für die Dekoration von Wänden:

Wohnzimmer

Das Wohnzimmer in jedem Haus hat eine andere Funktion. Dies ist der repräsentativste Ort im Haus, der jedoch überall auf unterschiedliche Weise genutzt wird. В одном доме эта комната является залом и местом для встречи всей семьи и гостей, в другом - тихое и уединенное место для чтения. Важно определиться с функциональной нагрузкой этой комнаты, ведь от этого зависит ее цветовое решение!

Если Вы любите яркие и насыщенные цвета, но боитесь их использовать, то решение есть. Wählen Sie die gleichen Farben, aber gedämpftere Töne. Braun, Pink, Orange, Hellgrün, Blau, Grau, Schwarz und Violett sind perfekt mit Weiß verdünnt. Dies ist die Farbe, die sowohl in der Dekoration als auch in den Möbellösungen verwendet wird. Weiß neutralisiert dunkle und gesättigte Farbtöne. Wohnzimmer - der Ort, an dem jede Idee zum Leben erweckt werden kann!

Schlafzimmer

Die Wände im Schlafzimmer sind oft mit Wasserfarbe gestrichen. Es ist dampfdurchlässig und sicher. Mit dem gleichen Erfolg kann sie mit dem Malen von Holz-, Backstein- und Betonwänden betraut werden. Das Schlafzimmer ist zum Ausruhen und Entspannen gedacht, daher sollten die Farben angemessen sein. Berücksichtigen Sie die beliebtesten Einrichtungsstile in Schlafzimmern:

Romantische ProvenceHier herrschen meist sanfte und transparente Töne vor: Hellrosa, Lavendel, zartes Blau, Weiß und helllila Farben.
Barock vielschichtigMindestens drei aristokratische Farbtöne dieser Farben werden hier gemischt: edler Smaragd, zartes Grün, Gold, Beige, Walnuss, Schwarz und Burgunder.
High TechIn solchen Innenräumen werden nur Grundfarben in kalten Farben verwendet: Grau, Hellbeige, Weiß, Creme.
MinimalismusMinimale Farben, Vorteil gegenüber schwarzen, weißen und grauen Farben.
Elegante KlassikerFür die Wanddekoration werden klassische neutrale Töne verwendet: Beige, Braun, Hellcreme und milchige Farben. Gemalte Wände werden perfekt mit Möbeln und Fußböden in dunklen Farbtönen kombiniert. Im Schlafzimmer werden alle Farben verwendet, nur in einer ruhigen Version.

Die Küche

In der Küche verbringen die Leute viel Zeit. Hier wird gekocht, gegessen, kommuniziert. Die Farbe der Küche ist sehr wichtig, da sie die Stimmung am Morgen direkt beeinflussen kann. Die Farbe für diesen Raum muss feuchtigkeitsbeständig und abwaschbar sein.

Knallgelbe Nuancen machen immer gute Laune. Die grüne Farbe ist für diejenigen geeignet, die sich ständig ernähren: Sie wirkt sich positiv aus und beruhigt den Appetit. Hell- und Beigetöne sind ideal, wenn Sie eine elegante klassische Küche benötigen. Rote Farbe ist eine mutige und helle Entscheidung, erfordert jedoch sorgfältige Behandlung, da sie den Appetit stark beeinträchtigt.

Kinder

Farbe für ein Kinderzimmer wird benötigt, umweltfreundlich, dampfdurchlässig und waschbar. Kinder malen oft an den Wänden und benötigen eine spezielle Beschichtung, mit der Sie Streiche schnell abschrubben können.

Geeignete Option für den Kindergarten: Malen Sie in einer Grundfarbe und fügen Sie dann helle Akzente hinzu. Dies sind bunte Aufkleber mit Filzstiften und Farben von Comicfiguren, erfundenen Figuren - wofür reicht eine Fantasie!

Bevorzugte Farben für das Kinderzimmer: Gelb, Orange, Blau, Grün, Blau, Rosa.

Eingangshalle

Ein Korridor ist das erste, was eine Person sieht, wenn sie ein Haus betritt. Es wirkt sich auf den Eindruck der hier lebenden Familienmitglieder aus. Bei der Wahl der Einrichtung für den Flur ist es wichtig, die Abmessungen zu berücksichtigen: Bei kleinen und engen Räumen sind die Konstruktion von Rahmenstrukturen und die Verwendung dunkler Farben unerwünscht. Die Farbe sollte leicht zu reinigen und nass zu reinigen sein.

Verschleißfestigkeit ist eine weitere Bedingung bei der Auswahl eines Farbstoffs im Flur. Es ist zu beachten, dass helle Farben an dieser Stelle zu stark hervorgehoben werden.

Bad und WC

Dank der wasserbasierten Farben, die keine Angst vor Wasser hatten, begannen die Wände in den Badezimmern, die Fliesendekoration zu verdrängen. Hier können Sie sich frei fühlen und die Idee des Designers vollständig ausdrücken! Hell, gedämpft, dunkel und hell - eine Vielzahl von Farben und Texturen für Badezimmer.

Das Wichtigste, das beachtet werden sollte: Die Farbe sollte keine Angst vor Wasser haben, schmutzabweisend und langlebig sein. Kombinieren Sie oft Wände mit Fliesen und bemalt.

Tipps Meister für das Streichen der Wände machen es selbst

  • Nach dem Öffnen der Tintenverpackung wird der Farbstoff gerührt, um eine einheitliche Farbe zu erhalten.
  • Das Streichen erfolgt in einem Raum, in dem die Temperatur nicht unter 5 und nicht über 20 Grad Celsius liegt. Die Luftfeuchtigkeit ist auch wichtig, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Wenn die Luft trocken ist, ist es besser, den Luftbefeuchter einzuschalten oder ein Spray zu verwenden.

  • Entwurf ausgeschlossen!
  • Wenn sich Schimmel oder Pilze an den Wänden befinden, wird die Oberfläche vor dem Anstrich mit einer antiseptischen Lösung behandelt.
  • Arbeitsbürsten sowie Walzen sollten gründlich von der Farbe abgewaschen und getrocknet werden.

Zusammenfassend möchte ich festhalten, dass, wenn Sie die Technologie sorgfältig verfolgen und geeignete Materialien und Farbstoffe verwenden, das Ergebnis der Färbung die Jahre erfreuen wird!

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar