Dekorative Decken: Arten und Methoden der Dekoration

Obwohl Einfachheit als das höchste Maß an Schönheit angesehen wird, möchten wir manchmal spektakuläre und malerische Nuancen in das Interieur einfügen. Dekorative Decken - eine der Möglichkeiten, um Ihr Zuhause ungewöhnlich und angenehm zu gestalten. Die Hauptsache ist, eine Beschichtung zu wählen, die sich harmonisch in den Innenraum einfügt, seine Stärken betont und Unvollkommenheiten verbirgt.

Was ist bei der Deckengestaltung zu beachten?

Jeder Innenraum ist individuell. Jeder hat seine eigenen Merkmale - die Vor- und Nachteile, die bei der Auswahl einer Decke berücksichtigt werden müssen. Um die Beschichtung zu bestimmen, müssen Sie die folgenden Nuancen bewerten:

  • Raumgröße - seine Fläche und Höhe. In den geräumigen Hallen mit hohen Decken wirken gestapelte Hängebauten, Stuckleisten, Holz- oder Gipskartonbalken wohltuend. Es gibt genug Platz und sperriges Dekor wird die Harmonie nicht brechen. Es wird nur die Oberfläche näher bringen, die Lücke füllen und Komfort hinzufügen. Niedrige Decken und kleine Bereiche akzeptieren keine übermäßige Dekoration. In solchen Räumen lohnt es sich, sich auf lakonische Formen, glatte und ebene Oberflächen zu beschränken;
  • Stilentscheidung - Die Decke sollte sich nicht vom allgemeinen Stil abheben. Gipsfassungen, Leisten und Gesimse mit einer Patina sehen im Hightech-Bereich ziemlich seltsam aus, und Metallgitter und Betonsockel mit offener Verkabelung in den Klassikern.
  • Raumfunktion - abhängig davon wird die Komplexität des Designs bestimmt und bestimmte Materialien ausgewählt;
  • Beleuchtungssystem - Wenn genug Licht von den wichtigsten Kronleuchtern und Wandleuchten kommt, kann die Decke einfach gestrichen und mit Tapeten oder Fliesen überklebt werden. Aber wenn Sie zusätzliche Deckenleuchten installieren müssen, ohne abgehängte Kompositionen aus Trockenbau, Caissons oder Spanntüchern auskommen zu können. Andernfalls funktionieren das Einbetten von Geräten und das Ausblenden der Drähte nicht.
  • Farbgebung - Decken in kleinen Räumen sind besser in hellen Farben gehalten - weiß, milchig, hellgrau, beige, himmelblau, hellgrün. Derartige Farbtöne drücken nicht auf die Oberfläche und bewegen sie nicht visuell. Dunkle hingegen erzeugen ein Gefühl der Deckung. Dies gilt jedoch nur für matte Oberflächen.


    

Wenn Sie die Leinwand glänzend machen, verschwindet dieser Effekt. Dank der reflektierenden Eigenschaften des Glanzes wirken Beschichtungen tief und fern.

Traditionelle, moderne und ungewöhnliche Formen der Deckengestaltung

Faszinierend sind die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten der Decke. Alle von ihnen, angefangen mit traditioneller Tünche in der Vergangenheit bis hin zur Installation von Tüchern mit 3D-Druck, sind heute mehr oder weniger gefragt.

Tünchen und Malen

Wenn Sie ein einfaches und umweltfreundliches Finish bevorzugen, kalken Sie einfach die Decke. Um herauszufinden, welches Material beim letzten Mal verwendet wurde, reiben Sie die Oberfläche mit Ihrer Handfläche. Mel wird deutliche Spuren hinterlassen, aber der Kalk wird nicht gelöscht. Für die Arbeit benötigen Sie nur die üblichen Walzen oder Pinsel und verdünnten Kalk. Unregelmäßigkeiten besser spachteln. Nach dem Trocknen der "Patches" können Sie mit dem Tünchen beginnen.

Um zu verhindern, dass sich die Decke bei Sonneneinstrahlung gelb färbt, können Sie dem Kalk Blau hinzufügen.

Ein ähnliches Ende malt mit wässrigen Emulsionsacrylfarben. Der Vorteil dieses Materials ist, dass es:

  • es wird durch eine breite Palette von Farbtönen dargestellt - dank Pigmenten ist es möglich, jeden Ton zu erzeugen;
  • in der produktlinie gibt es optionen mit unterschiedlicher feuchtigkeitsbeständigkeit;
  • Verschiedene Materialbeschaffenheiten ermöglichen es Ihnen, "Ihren" Anstrich für jede Innenausstattung zu wählen.


    

Acryl kann matt, glänzend und seidenmatt sein.
Zur Ausführung der Arbeiten ist es erforderlich, die Decke vorzubereiten - die Lücken mit Klebeband zur Verstärkung zu verschließen, die Mängel mit Hilfe von Kitt zu verbergen oder die Oberfläche zu verputzen. Zusätzlich zu den von uns allen gewohnten hellen Farbtönen können Sie dunkle - vorzugsweise glänzende - sowie helle Farben verwenden. Die aktive Decke setzt einen hellen Akzent im Raum. Daher ist es wünschenswert, dass der Rest der Einrichtung und Möbel in hellen Farben gehalten wird. Ein heller Fleck in der Mitte der Komposition sollte mit Accessoires oder Textilien unterlegt sein, das Wichtigste ist, sich an den Sinn für Proportionen zu erinnern. Die bemalte Decke kann als Ganzes oder fragmentarisch mit dekorativen Mustern bemalt werden - indem die Grenzen einer bestimmten Zone definiert werden. Der ursprüngliche "Teppich" kann leicht von Hand hergestellt werden. Für diejenigen, die nicht zeichnen können, gibt es Luxus-Schablonen. In Verbindung mit einem Schwamm oder einem Sprühgerät erhalten Sie Bilder von ausgezeichneter Qualität.

Dekorputz

Verschiedene Unregelmäßigkeiten, Rauhigkeiten verschwinden von der Decke aufgrund von Dekorputz. Es versteckt zuverlässig Defekte unter seiner Textur. Das Material wird durch Verdünnen von Trockenbaustoffen hergestellt. Die Zusammensetzung enthält Zellulose-Kleber, Fasern und Additive, die dekorativ wirken - Perlmutt, Seidenfaden, Marmorpartikel. Mit Gips können Sie eine nahtlose beständige Beschichtung erstellen. Aufgrund der Festigkeit des Materials ist das Auftragen einer Mischung mit einem Spatel an der Decke nicht so schwierig. Venezianischer Gips ist ein traditionelles Element klassischer Innenräume, kann aber in jedem Design relevant sein.

Strahlen und falsche Strahlen

Balken - ein charakteristisches Merkmal solcher Stile wie Country, Provence, Loft. Sie sind Holz- oder Polyurethanschaumstangen. Letztere sollen das Design erleichtern, um eine Schädigung durch Schimmel und Pilzbefall zu verhindern. Die Balken heben die Decke optisch an, dienen der Zonierung und Formkorrektur des Raumes. Wenn Sie sie parallel zur kurzen Wand anordnen, nähern sich die Umrisse des Raums dem Quadrat. Balken wirken als tragende Elemente der Decke und erfüllen eine dekorative Funktion. Die Stange kann einen rechteckigen U-förmigen Querschnitt haben. Die Vorteile falscher Strahlen liegen auf der Hand. Es ist ein leichtes, einfach zu installierendes Material mit einer reichen Farbpalette und einer Vielzahl von Formen.
Sie ermöglichen:

  • Verdrahtung verstecken;
  • Einbauten;
  • Lüftungskanäle führen;
  • verstecken Sie die Wasserleitungen.


    

Massivholzbalken haben auch ihre Vorteile. Sie sehen teuer und edel aus, halten schweren Belastungen stand und können daher auf einem Hängesessel oder einer Schaukel für Kinder montiert werden. Die Balken sind mit Schnitzereien verziert, in verschiedenen Farben bemalt und mit Malereien verziert.

Stoff und seine Haupttypen

Gewebe für Spanndecken werden mit einer speziellen Technologie hergestellt. Mit Polyurethan imprägnierter Polyester wird als Basis für das Gewebe verwendet. Dieses Material ist viel fester als die üblichen PVC-Beschichtungen und widersteht niedrigen Temperaturen. Es hat eine raue matte Oberfläche, es sieht teuer und präsentabel aus. Die Breite beträgt 5 m, wodurch Sie in geräumigen Räumen eine nahtlose Beschichtung erzielen können. Stoffdecken haben eine gute Hygroskopizität, die das Auftreten von Pilzbildungen verhindert. Sichere Leinwände können sicher in Kinderzimmern verwendet werden. Das Material ist geruchlos. Die Installation von Stoffdecken erfolgt schnell, einfach und vor allem ohne Heißluftpistole. Die Klingen werden auf zwei Arten befestigt - mit Hilfe einer Profilwäscheklammer und eines halbrunden Spatels oder eines Stachelsystems.
Die Nachteile des Materials sind die hohen Kosten im Vergleich zu PVC-Decken, die Schwierigkeit bei der Wartung aufgrund der Texturoberfläche, die Unfähigkeit, Wasser zurückzuhalten und eine schlechte Farbauswahl. Das letzte Problem kann gelöst werden, indem die Beschichtung neu gestrichen wird oder die Leinwand mit Fotodruck bestellt wird.


Bezüge können Texturen aus Satin, Wildleder, Samt, Leder und Kaliko imitieren. Es gibt strukturierte Optionen, deren Basis das Gitter ist, und die oberste Schicht besteht aus Stoff mit einem Muster.

Laubsägearbeit

Stuckleisten gehören zum klassischen Interieur. Wegen seiner hohen Kosten konnte es sich früher nur eine privilegierte Klasse leisten. Das Aufkommen von kostengünstigen Optionen für Polyurethan und Schaum machte es für jedes Budget verfügbar. In der "Familie" des Stucks gibt es eine Vielzahl von Elementen: Leisten, Baguettes, Ecken, Sockel, Gesimse, Friese, Reliefs, Säulen, Halbsäulen, Bögen, Girlanden, Pilaster, Baluster, Klammern und Sockel. Diese dekorative Entscheidung ist von praktischer Bedeutung. Mit ihm können Sie den Raum in Zonen unterteilen, Materialfugen und Oberflächenmängel verbergen.


    

In kleinen Räumen sollte das Material sehr sparsam und vorsichtig eingesetzt werden. Sie sollten nicht versuchen, sie in Palasthallen zu verwandeln - die Fülle der Stuckverzierungen "verbirgt" die ohnehin bescheidene Größe.

Glasmalerei Deckendekoration

Glas mit Bildern kann jeden Raum schmücken. Früher waren nur Fenster und Wände mit Buntglasfenstern verziert, und sie „stiegen“ erst kürzlich an die Decke. An den Kanten des T-Profils sind quadratische und rechteckige Platten angebracht. Buntglaselemente passen - je nach verwendetem Muster - in jeden Innenraum. Dahinter befindet sich die Hintergrundbeleuchtung, die die dekorativen Elemente einfach magisch macht.


Die Vorteile des Materials liegen in seiner bemerkenswerten Optik, Gestaltungsvielfalt, Wasserbeständigkeit und Umweltfreundlichkeit. Die Rückseite der Münze ist teuer und zerbrechlich. Die moderne Technologie der Glasherstellung erlaubt es jedoch, sich keine Sorgen um die Sicherheit zu machen - im Innenraum können triplex oder gehärtete Bahnen verwendet werden. Um die Kosten zu senken und die Möglichkeit einer Beschädigung auszuschließen, helfen Kunststoffgegenstücke.

Es gibt verschiedene Techniken zur Herstellung von Glasmalereien:

  • Fotodruck auf dem Film, der anschließend auf das Glas geklebt wird;
  • ein Bild von einem bemalten Mosaik zeichnen;
  • Geliert - Die Zeichnung wird zunächst mit einer Kupfer- oder Silberkontur bezeichnet und dann mit Farben gefüllt.

Malen

Der Hauptvorteil von gestrichenen Decken in ihrer Einzigartigkeit. Bilder können nach Ihren Wünschen ausgewählt werden. Himmlisch blaue, biblische Szenen oder komplexe Verzierungen sind die exklusive Dekoration in einer einzigen Kopie.

Verwenden Sie zum Streichen von Decken die folgenden Farbtypen:

  • Öl - Ausrüstung ermöglicht es Ihnen, die Elemente von Bildern unterschiedlicher Tiefe, Transparenz und Volumen zu verleihen;
  • Tempera - wird als trockenes Pulver verkauft, das mit Wasser verdünnt werden muss. Es trocknet sehr schnell und erzeugt aufgrund seiner Transparenz interessante Effekte;
  • acryl - eine wasserabweisende beschichtung auftragen lassen. Erhältlich in einer Vielzahl von Farben, ist die Bildung von Texturen unter Zusatz von Füllstoffen möglich;
  • Lumineszenz - Ornamente aus solchen Farben erscheinen im Dunkeln.


    

Zum Malen mit verschiedenen Techniken:

  • künstlerisch - ein komplexer und zeitraubender Prozess, der besser ist, einen professionellen Künstler zu beauftragen;
  • fresco - paint wird auf feuchten Putz aufgetragen und dringt in seine tiefen Schichten ein;
  • Airbrush - ein spezielles Gerät sprüht Farbe mit höchster Genauigkeit, erleichtert das Zeichnen kleinster Details;
  • Schablonenmalerei - erfordert keine Beherrschung der Fähigkeiten des Künstlers, sondern nur Geduld und Genauigkeit.

Deckendekor Papier oder Tapete

Dieses Deckendesign ist nicht neu. Moderne Materialien erweitern die Möglichkeiten von Dekorateuren erheblich. Papier "Pioniere" fanden würdige Konkurrenten im Angesicht von Vlies, Vinyl, Acryl, Glasfaser, Stoff und Metall "Fellow". Flüssige Cellulosematerialien und Fototafeln mit verschiedenen Aufdrucken nehmen in der Tapetenlinie eine Sonderstellung ein. Der Vorteil der Dekoration der Deckentapete in der relativen Billigkeit der Materialien, einer enormen Vielfalt ihrer Reichweite und einer einfachen Montage.

Merkmale der Bambustapete an der Decke

Bambus-Leinwände füllen den Raum mit natürlichen Motiven. Sie werden aus sorgfältig getrockneten und bei einer bestimmten Temperatur gealterten Stielen hergestellt. Verschiedene Tapeten werden aus verschiedenen Teilen des Stiels hergestellt - dem Kern oder der Rinde. Dies spiegelt sich in ihrem Aussehen wider - die ersten sind glatter und leichter, aber nicht ausreichend beständig gegen Feuchtigkeit und UV-Strahlen. Um sie intakt zu halten, wird das Material lackiert. Letztere haben eine natürliche Textur und eine Schutzwachsbeschichtung. Die mit Bambustapeten belegten Decken zeichnen sich durch Umweltfreundlichkeit, bakterizide Eigenschaften, verbesserte Schall- und Wärmedämmung, Langlebigkeit und Beständigkeit gegen mechanische Einflüsse aus.

Decoupage an der Decke

Decoupage-Technik - eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, die Decke zu gestalten. Durch Auftragen können Sie die Oberfläche mit Ihren eigenen Händen "streichen". Anwendungen mit maximaler Wahrscheinlichkeit imitieren die Kunstmalerei. Niemand wird jemals vermuten, dass ein professioneller Künstler nicht an einem Bild gearbeitet hat.

Wie dekoriere ich die Decke mit Decoupage?

Zunächst ist es notwendig, eine Skizze der zukünftigen Decke zu entwickeln und die entsprechenden Bilder auszuwählen.
Sie benötigen folgende Materialien:

  • aus Servietten oder Decoupagepapier geschnittene Motive;
  • Acrylgrundierung;
  • PVA-Kleber;
  • Lack;
  • breiter Pinsel.

Die Oberfläche muss vorbereitet - von Staub befreit und mit einer Acrylzusammensetzung grundiert werden. Fügen Sie anschließend die Bildfragmente mit PVA ein. Auf die vorbereitete Oberfläche wird mit einer dünnen Schicht Klebstoff aufgetragen, und dann wird ein Bild darauf aufgetragen. Das dünnste Papier wird mit einem breiten Pinsel geglättet, um die unvermeidlichen Falten zu beseitigen. Der Druck sollte weich sein, da das Material leicht zerrissen werden kann. Lassen Sie die Decke anschließend trocknen und verhindern Sie das Eindringen von Luft in den Raum. Decken Sie die Oberfläche nach dem Trocknen mit mehreren Lackschichten ab, um das Dekor vor Feuchtigkeit und Sonnenlicht zu schützen. Jede Schicht sollte gut trocknen - es dauert mindestens 12 Stunden.

Formteile und Baguettes

Diese Elemente sind längst nicht mehr nur Teil des klassischen Interieurs. Stuckelemente verleihen einer Vielzahl von Räumen Komfort und Ästhetik. Mit Hilfe von Leisten, Sockeln, Baguettes können Sie eine bestimmte Architektur an der Decke schaffen, diese dekorieren. Damit sie nicht anmaßend wirken, streichen Sie sie mit der Decke einfarbig. So werden sie Eleganz verleihen und nur leicht an die Klassiker erinnern, aber sie werden nicht besonders auffallen. Bei der Montage müssen die Fugen gefüllt werden, um die Illusion fester Kompositionen zu erzeugen.

Mehrgeschossige und geschwungene Decken

Abgestufte Gipskartonplatten sind eine großartige Möglichkeit, ein originelles und schönes Dekor zu schaffen und gleichzeitig elektrische Kabel oder Rohre zu verstecken. In der Mitte der Suspensionszusammensetzung strecken sie in der Regel farbige PVC-Tücher oder Textilanaloga. Sie können diesen Raum aber auch mit Fliesen, Fototapeten verschönern.

Muster an den Decken kommen in der Form:

  • geometrische Formen;
  • abstrakte geschwungene und spiralförmige Linien;
  • geometrische Zellen mit Hintergrundbeleuchtung.


    

Sie können schwimmende Decken erstellen, dann grenzt die untere Ebene nicht an die Basis an. Solche Dekorationen sind in öffentlichen Räumen mit hohen Decken oder in einem Privathaus gerechtfertigt. Das Design wird die Decke bringen und die Situation komfortabler machen.

Ein gewöhnlicher Trockenbau hat Angst vor Feuchtigkeit. Daher ist es in Bad und Küche besser, wasserfeste Sorten dieses Materials zu verwenden oder ganz darauf zu verzichten.

Fliesenboden

Fliesen sind eine der einfachsten und billigsten Möglichkeiten, eine Decke zu dekorieren. Es ist nicht besonders beliebt, aber manchmal hilft es sehr, wenn Sie unordentliche Oberflächen und Drähte schnell und ohne nennenswerte Investitionen verstecken müssen. Zum Beispiel in einer Mietwohnung oder auf dem Land. Neben den weißen Elementen kamen farbige Fliesen mit verschiedenen Mustern auf den Markt. Daher können Sie ganz einfach das Veredelungsmaterial auswählen, das zur Dekoration des Raums passt. Für die Installation müssen Sie keine Spezialisten einstellen - alles kann unabhängig voneinander durchgeführt werden. Bevor Sie die Fliesen kleben, müssen Sie den Untergrund ausgleichen und die Oberfläche grundieren. Im Endstadium - um den Sockel zu kleben. Auf Wunsch kann die Decke in jeder Farbe gestrichen werden oder das hervorstehende Ornament verzieren.

    

Spanndecken

Stretchbeschichtungen sind perfekt glatte Oberflächen, die keiner zusätzlichen Nachbearbeitung bedürfen. Sie müssen nicht malen oder verputzen. Und wenn es plötzlich zu einer Überschwemmung kommt, werden durch eine solche Decke Möbel und der Rest der Dekoration vor Wasser geschützt. Die Tücher werden mit Harpune oder Bezgarpunny auf einem Metallprofil befestigt. Danach wird die Oberfläche mit einer Heißluftpistole erwärmt und gedehnt. Weiterhin werden Löcher zum Anschließen von Leuchten in die Leinwand geschnitten und der Stromkreis mit einem Baguette verschlossen.


Vielzahl von Texturen Material

  1. Glänzend
  2. Matte.
  3. Satin.
  4. Durchscheinend.
  5. Stoff
  6. Mit Fotodruck verziert.

Rack-, Kassetten- und Paneeldecken

Alle diese Beschichtungen sind eine zusammengesetzte Leinwand, bei der jedes Element auf einem Metall- oder Holzrahmen montiert ist. Sie verbergen perfekt Verkabelungen, Unregelmäßigkeiten und Plattenverbindungen.


Arten von Decken:

  • Kassette - sind rechteckige und quadratische Platten aus Stahl oder Aluminium. Dank interessanter Farben - Gold-, Silber- und auch Spiegelversionen - kann das moderne Interieur verziert werden. Die Platten sind wie Armstrong-Systeme am Rahmen befestigt.
  • Rack - bestehen aus separaten Metalllamellen, die jeweils auf dem Profil montiert sind. Die Montagemethode kann offen oder geschlossen sein. Die Endbearbeitung eignet sich besser für Büro- und Einzelhandelsflächen. В жилых помещениях будет уместна в ванной или в кухне, поскольку не боится воздействия влаги.
  • панельные - панели пластиковые или МДФ - недорогой и практичный вариант отделки для влажных помещений в квартире или на даче. Die Platten können Naturstein oder Holz imitieren - Birke, Eiche, Kirsche. Auf einem Rahmen aus Holz- oder Metallprofil montiert. Bei der Installation auf flachen Untergründen sind keine Bretter, Spanplatten oder Sperrholzkisten erforderlich.

Wählen Sie eine Abdeckung, die mit den Merkmalen des Interieurs, Ihrem Geschmack und Ihren finanziellen Möglichkeiten vereinbar ist.

Sehen Sie sich das Video an: 21 COOLE UND EINFACHE DIY IDEEN FÜR WANDDEKORATIONEN UM DEINEN WOHNRAUM ZU VERWANDELN (November 2019).

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar